Benfica Lissabon :Jose Mourinho: Benfica-Boss spricht über gescheiterte Verpflichtung

Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

Seit neun Monaten ist Jose Mourinho bereits vereinslos nach seinem Aus bei Man United im Dezember - eine lange Zeit für einen Fußballjunkie wie Mourinho.

The Special One hätte seine Arbeitslosigkeit im Sommer beenden können. Benfica Lissabon lockte nach der Entlassung von Rui Vitoria.

Doch Mourinho sagte ab. Zweitvertretungscoach Bruno Lage übernahm das Kommando.

Der neue Cheftrainer hätte jedoch kein Problem damit gehabt, Platz für Mourinho zu machen, wie Präsident Luís Filipe Vieira verrät.

"Ich erklärte Bruno Lage, dass er nicht Trainer wird, sollte Mourinho uns sein Ja-Wort geben", so Vieira laut der Fachzeitung SPORT: "Lage sagte, dass er ihn selbst vom Flughafen abholen würde, sollten wir ihn verpflichten."

Unter Lage läuft es gut für Benfica Lissabon. Der Rekordmeister hat fünf der ersten sechs Partien gewonnen und ist Tabellenzweiter hinter Überraschungs-Tabellenführer Famalicao.

» Zlatan Ibrahimovic lobt Mourinho - und tadelt Guardiola

» Geplatzter Wechsel: Dani Olmo schiebt keinen Frust

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige