Foto: AGIF / Shutterstock.com

Manchester United :Jose Mourinho bereut Alexis-Deal - und trauert Wunschspieler nach

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 14.11.2018

Jose Mourinho (55) schätzt die Verpflichtung von Alexis Sanchez (29) nachträglich offenbar als Fehler ein.

Werbung

Im Tausch mit Henrikh Mkhitaryan wechselte Alexis Sanchez im Januar 2018 von Arsenal zu Manchester United. Doch bisher darf man Alexis getrost als Flop bezeichnen.

Während der Chilene bei den Gunners fast vier Jahre in so gut wie jedem zweiten Spiel traf, netzte er bei den Red Devils bisher in zehn Monaten erst viermal ein.

Laut THE TIMES zweifelt Chefcoach Jose Mourinho (55) mittlerweile an der Verpflichtung des Ex-Barça-Stürmers. Dies sei ein Fehler gewesen.

Mourinho soll in einem privaten Gespräch zugegeben haben, dass United den falschen Stürmer geholt habe.

Lieber hätte The Special One Ivan Perisic (29) von Inter Mailand bekommen. Der Starcoach glaubt dem Vernehmen nach, der Kroate passe besser in sein Konzept.

Manchester United hatte bereits im Sommer 2017 um Perisic gebuhlt, Inter wollte allerdings nicht verkaufen.

Der Flügelstürmer verlängerte letztendlich im San Siro bis 2022.

Werbung

Manchester United

Weitere Themen