Frühe Auswechslung :Jose Mourinho entschuldigt sich bei Eric Dier

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Was für ein gebrauchter Abend für Eric Dier! Der defensive Mittelfeldspieler fiel der taktischen Auswechslung zum Opfer, die Jose Mourinho nach dem 0:2-Rückstand traf, sich damit aber bestätigt fühlen dürfte.

Denn Tottenham Hotspur drehte die Partie gegen Olympiakos Piräus noch in einen 4:2-Heimsieg um und buchte in der Folge das Ticket für das Champions-League-Achtelfinale.

Mourinho suchte unmittelbar nach Abpfiff den Kontakt zu Dier  - und entschuldigte sich bei dem Mittelfeldakteur.

"Das Erste, was ich in der Umkleidekabine gemacht habe: Ich habe mich bei Eric Dier entschuldigt. Es ist für einen Spieler nie einfach, aber auch nicht für den Trainerstab", erklärte Mourinho bei BT SPORT.

"Es war für die Mannschaft und wir brauchten eine andere Lösung." Große Streitigkeiten hatte Mourinhos Vorgehen allerdings nicht entfacht.

"Sie verstehen es, Eric versteht es. Aber in Wirklichkeit ist es nie einfach, so etwas zu kommunizieren. Es ging um die Mannschaft, nicht um Einzelspieler. Ich dachte erst darüber nach, einen der Innenverteidiger auszuwechseln und Eric auf dem Platz zu lassen", so Mourinho.

Anzeige

Der Neu-Trainer stellt die persönlichen Befindlichkeiten zum Wohle des Vereins hinten an.

Mit seiner Entscheidung, war sie auch noch so schwierig, zeigte sich Mourinho letzten Endes zufrieden: "Wir haben uns für die nächste Runde qualifiziert, das ist das Wichtigste für uns alle im Verein und für die Fans."

» Jose Mourinho wirbt um Ex-Spieler Marouane Fellaini

» Jose Mourinho stichelt gegen Manchester United

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige