Tottenham :Transfer-Duell: Kommt Jose Mourinho Carlo Ancelotti zuvor?

carlo ancelotti 2019 03 01
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Der FC Everton will Thiago Silva (35) verpflichten. Der Brasilianer wird Paris Saint-Germain nach acht Jahren verlassen. Sein Vertrag wird nicht verlängert.

Nach Informationen von THE SUN zeigt aber auch Tottenham Interesse an dem Altmeister. Jose Mourinho wolle den erfahrenen Innenverteidiger an die White Hart Lane holen, so die Boulevardzeitung.

Das Problem - sowohl für Everton, als auch die Spurs: Thiago Silva müsste im Vergleich zu seinem derzeitigen Gehalt Einbußen in Kauf nehmen. Derzeit soll er über 15 Millionen Euro pro Jahr kassieren.

jose mourinho 2019 03 01
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Jose Mourinho wirft ein Auge auf Habib Diallo

Thiago Silva ist indes nicht der einzige Kandidat, der bei Tottenham hoch im Kurs steht. Französischen Medienberichten zufolge sind die Spurs an Stürmer Habib Diallo (Vertrag bis 2022) vom FC Metz dran.

Hintergrund


Der FC Chelsea, der den 24-Jährigen ebenfalls auf dem Zettel hat, soll mit einem Angebot über 20 Millionen Euro gescheitert sein.

Nun wird eine Offerte von Tottenham erwartet. Bereits in der Winter-Transferperiode hatte Mourinho den senegalesischen Nationalspieler laut dessen Berater auf dem Einkaufszettel.

"Bereits im Januar gab es ein Angebot von Tottenham ", sagt Berater Thierno Seydi laut LE 10 SPORT. Wenn die Transferperiode starte, könne sich die Zukunft von Habib Diallo schnell klären.

Aaron Ramsey an die White Hart Lane?

Wie der DAILY MIRROR währenddessen berichtet, wurde Aaron Ramsey Tottenham Hotspur angeboten. Der Waliser wechselte erst im vergangenen Sommer zu Juventus Turin, soll aber wechselwillig sein.

Ein Wechsel zu Tottenham würde aber Konfliktpotenzial bedeuten, Ramsey lief schließlich mehr als zehn Jahre für Tottenham-Erzrivale Arsenal auf.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!