Ex-Inter-Weggefährten :Jose Mourinho moniert: Samuel Eto'o hätte Ballon d'Or gewinnen müssen

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Jose Mourinho (56) hat eine Lanze für Samuel Eto'o gebrochen.

"Es ist schwer zu verstehen, warum Samuel Eto'o in seiner beeindruckenden Karriere nie den Ballon d'Or gewonnen hat", erklärte Mourinho laut der BBC.

"Samuel spielte für die besten Mannschaften in den besten Ligen der Welt. Er erzielte unglaublich viele Tore und war in verschiedenen Ligen erfolgreich", so The Special One weiter.

Seite an Seite waren Mourinho und Eto'o beim größten Erfolg von Inter Mailand. Dem Triple-Sieg 2010. Seitdem sind die beiden Superstars befreundet.

Mourinho kennt Eto'os Verdienste genau: "Er hat zweimal mit Barcelona die Champions League gewonnen und in beiden Endspielen getroffen. Auch mit Inter holte er die Champions League. Er gewann viele Meisterschaften und war viele Jahre der beste Stürmer der Welt."

Mourinhos klares Fazit lautet: "Er hätte den Ballon d'Or verdient gehabt, aber dies sind Dinge, die außerhalb unserer Kontrolle liegen."

Samuel Eto'o selbst hatte unlängst behauptet, dass afrikanische Spieler bei Auszeichnungen wie dem Ballon d'Or benachteiligt werden und Mohamed Salah und Sadio Mane vom FC Liverpool als Beispiele genannt.

» Nach Verletzung: Inter holt keinen Ersatz für Alexis Sanchez

» Nach Alexis-Schock: Inter nimmt Olivier Giroud ins Visier

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige