Tottenham :Jose Mourinho: Schinken-Treffen mit seinem Ex-Co-Trainer?

jose mourinho 2017 17
Foto: mr3002 / Shutterstock.com

Im traditionellen Sinne dienen die sozialen Netzwerke dazu, den Kontakt mit alten Bekannten oder Leuten, die man ewig nicht mehr zu Gesicht bekommen hat, aufrechtzuerhalten.

Der neue Instagram-Star Jose Mourinho hatte vor Kurzem eine an Sergio Reguilon verlorene Wette eingelöst und einen rund 600 Euro teuren Schinken zum Verzehr bereitgestellt. Mourinhos ehemaliger Co-Trainer Aitor Karanka verfolgte das Szenario aufmerksam.

Der Iberer veröffentlichte am Donnerstag ebenfalls ein Bild mit einem Schinken, den er seiner Mannschaft bereitstellte. "Wir sind vielleicht nicht so reich wie die aktuellen Tabellenführer der Premier League, aber wir können uns den gleichen spanischen Schinken leisten", schrieb Karanka dazu.

Als aufmerksamer Verfolger antwortete Mourinho in der Kommentarspalte mit einem: "Vamos Aitorrrrr!!!" Kommt es also schon bald zum Schinken-Date zwischen den beiden ehemaligen Arbeitskollegen?

Hintergrund


Mourinho und Karanka hatten bei Real Madrid ihr gemeinsames Wirkungsfeld. Mourinho wollte seinen ehemaligen Co-Trainer 2013 mit zum FC Chelsea nehmen. Karanka lehnte allerdings ab, weil er seine Karriere als Cheftrainer vorantreiben wollte.

Nach Stationen beim FC Middlesbrough und Nottingham Forest trainiert Karanka seit dieser Saison den englischen Zweitligisten Birmingham City.