Foto: Baranov E / Shutterstock.com

Kader verkleinern :Jose Mourinho: So will Benfica seine Verpflichtung stemmen

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 08.01.2019

Die geplante Verpflichtung von Jose Mourinho (55) wird nicht an den Finanzen scheitern, versichert Benfica Lissabons Präsident Luis Filipe Vieira.

Werbung

Nach seinem Aus bei Manchester United winkt Jose Mourinho ein neuer Posten: Benfica Lissabon will The Special One zurück nach Portugal holen.

Medienberichten zufolge sind die Gehaltsforderungen des Starcoachs allerdings ein Problem für den portugiesischen Rekordmeister.

Luis Filipe Vieira widerspricht jedoch. Der Präsident gegenüber SIC: "Das Geld ist kein Problem."

Man würde einfach den Kader verkleinern, kündigt Luis Filipe Vieira an: "Dann hätten wir nur 21 oder 22 statt 27 Spieler."

Benfica Lissabon hatte sich unlängst von Cheftrainer Rui Vitoria getrennt. Nun träumt der Rekordmeister von Mourinhos Rückkehr.

"Ich bin mit ihm befreundet. Wenn er 'ja' sagen würde, würden wir ihn sofort holen", so Vieira.

Der zweifache Champions-League-Sieger hatte seine Cheftrainer-Karriere einst bei Benfica Lissabon begonnen, ehe er über Porto, Chelsea, Inter Mailand, Real Madrid und erneut Chelsea bei Manchester United gelandet war.

Bei den Red Devils wurde Mourinho im vergangenen Dezember entlassen und durch Ole Gunnar Solskjaer (45) ersetzt.

Werbung

Weltweit

Weitere Themen