Tottenham :Jose Mourinho stinksauer über VAR-Entscheidungen

jose mourinho 2018 302
Foto: kivnl / Shutterstock.com

Jose Mourinho hatte sich schon in den Spielen gegen Manchester United und Sheffield United bedingt zufrieden mit den getroffenen Entscheidungen des Video Assistant Referee (VAR) gezeigt. Auch das jüngste Spiel brachte den Übungsleiter zum Kochen.

Nach Meinung des Cheftrainers von Tottenham Hotspur hätte unmittelbar nach Anpfiff Harry Kane einen Elfmeter erhalten müssen.

"Das Spiel hatte den wichtigsten Moment, man weiß wann, man weiß wer", raunzte Mourinho bei SKY SPORTS. "Mehr möchte ich dazu nicht sagen, denn jeder weiß es, und ich brauche dazu nicht mehr zu sagen. Jeder weiß es."

Über die erwähnte Kane-Situation sagte Mourinho mächtig angesäuert: "Es geht nicht nur um meine Meinung, jeder weiß, dass das ein Elfmeter ist. Und wenn ich 'jeder' sage, dann meine ich 'jeder'. Alle!"

Hintergrund


Dass Mourinhos Laune nicht die beste war, kommt wenig überraschend. Das 0:0 beim AFC Bournemouth war für die Spurs ein Rückschlag im Rennen um die europäischen Plätze.

Trotz allem beträgt der Rückstand auf die Wolverhampton Wanderers lediglich drei Punkte – es ist also noch alles möglich.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!