Juventus Turin :Juan Cuadrado will die Alte Dame nicht verlassen


Juan Cuadrado wurde unlängst als Kandidat beim FC Sevilla gehandelt. Die Andalusier sollen 15 Millionen Euro Ablöse bieten. Doch der Kolumbianer will Juve nicht verlassen.

  • Fussballeuropa RedaktionMontag, 06.05.2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Seit der Ankunft von Joao Cancelo hat Juan Cuadrado einen schweren Stand bei Juventus Turin.

Zwar durfte Cuadrado in der laufenden Spielzeit auf dem offensiven Flügel einige Male ran, die Rechtsverteidiger-Position ist allerdings fest an Cancelo vergeben.

Cuadrado, gerade von einer langwierigen Meniskusverletzung genesen, wird nun als Abschiedskandidat gehandelt.

Der FC Sevilla soll sich Hoffnungen machen. Auch West Ham United und der FC Watford werden als Interessenten gehandelt.

Doch der kolumbianische Nationalspieler hat überhaupt kein Interesse an einem Vereinswechsel.

"Ich bin bei Juventus und in der Stadt sehr glücklich, meine Familie lebt gerne in der Stadt", stellte der flotte Rechtsfuß gegenüber SKY SPORT ITALIA klar.

Video zum Thema

Komplett ausschließen will Cuadrado eine Luftveränderung aber nicht: "Mein Vertrag läuft noch ein Jahr, wie es weitergeht, hängt nicht nur von mir ab."

Cuadrado steht seit 2015 bei Juventus Turin unter Vertrag. Seitdem machte er 133 Spiele für die Alte Dame.

Außerdem war Cuadrado in Europa bereits für Chelsea (15 Spiele), die Fiorentina (106), Udinese Calcio (24) und Lecce  (23) unterwegs.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige