Barça offenbar an Juan Mata vom FC Valencia interessiert

25.06.2011 um 10:27 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
fussball
Foto: Natursports / Shutterstock.com

Derzeit weilt Juan Mata vom FC Valencia mit seinen Teamkollegen der spanischen U21 Nationalmannschaft, u.a. Thiago Alcantara, Martin Montoya, Bojan und Jeffrén in Dänemark und bereitet sich auf das heutige Finale gegen Tschechien vor (Samstag, 20:45 Uhr).

Wenn man der spanischen Marca Glauben schenkt, könnte Juan Mata demnächst häufiger mit den Talenten von Barça trainieren, denn die Zeitung will erfahren haben, dass der FC Barcelona seine Fühler nach Juan Mata ausgestreckt hat.

Vertrag bis 2014 - Ablöse mindestens 20 Millionen Euro

Der 23-jährige Offensivspieler spielt seit 2007 beim FC Valencia und stammt aus der Jugend von Real Madrid. Beim FC Valencia besitzt Mata einen Vertrag bis 2014, ein Verkauf in dieser Transferperiode scheint angesichts der anhaltenden Finanzprobleme Valencias wahrscheinlich. Eine Ablösesumme von 20-25 Millionen Euro wäre realistisch.

Juan Mata ist seit 2009 spanischer A-Nationalspieler und wurde von Coach Vicente del Bosque, für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika nominiert, wo er einen Kurzeinsatz gegen Honduras absolvierte.

Neben dem FC Barcelona sollen laut englischen Medien auch Manchester City und der FC Liverpool aus der englischen Premier League Interesse an Juan Mata angemeldet haben.