FC Barcelona :Juan Mata: Vater enthüllt Beinahe-Wechsel zu Barça

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Am Saisonende läuft der Vertrag von Juan Mata bei Manchester United nach 4,5 Jahren aus. Der 30-Jährige ist ablösefrei.

Klubs aus der Primera Division würden den Edeltechniker gerne zurück in die Heimat holen. Valencia und Atletico Madrid bekunden Interesse.

Auch den Katalanen wird nachgesagt, dass sie mit Juan Mata gerne ihr Mittelfeld auf breitere Beine stellen würden.

Nun äußerte sich Matas Vater und Berater zu den jüngsten Spekulationen.

"Ja, es gibt Gerüchte", erklärte Matas Vater gegenüber ONDA CERA zum vermeintlichen Barça-Interesse, ohne sie zu bestätigen.

Was er aber verrät: In der Vergangenheit waren die Blaugrana tatsächlich heiß auf den Mittelfeldvirtuosen. "Zweimal waren sie an ihm dran", bestätigt Mata Senior.

Anzeige

"Das erste Mal, als er in Valencia war, als sie David Villa und David Silva verkauften, weil sie Geld benötigten. Und dann, als er bei Chelsea war."

Juan Mata war 2011 von den Fledermäusen zu Chelsea gewechselt, Anfang 2014 ging er von den Blues zu Manchester United.

Für den englischen Rekordmeister absolvierte Mata bisher 259 Partien, erzielte dabei 44 Treffer.

» Barça-Kollege verteidigt Ousmane Dembele gegen Vorwürfe

» Neymar zu Real Madrid? Das sagt Gerard Pique

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige