Borussia Dortmund Jubelnder Haaland: Kunstwerk in Norwegen enthüllt

sid/1e5420811a346050cd7a940926a7b9e0ee8f8fcf
Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER

In seiner Heimatstadt Bryne jubelt Erling Haaland für immer in Schwarz-Gelb: Ein am Montagmittag auf der Fassade einer Molkerei enthülltes, überlebensgroßes Kunstwerk zeigt den scheidenden Dortmunder mit hochgerissenen Fäusten eines seiner vielen Tore feiernd im BVB-Trikot. Schöpfer des Wandgemäldes ist der über Norwegen hinaus bekannte, anonyme Straßenkünstler "Pöbel".

"Das Kunstwerk richtet sich nicht nur an Fußballfans", sagte er, "ich hoffe, es taugt den Leuten als Inspiration dafür, dass man sich seine Träume erfüllen kann, wenn man nur hart dafür arbeitet." Für Haaland sei das eben der Traum vom Profifußball gewesen. Der 21-Jährige wechselt zur neuen Saison zu Manchester City.

Borussia Dortmund

Dass er in Bryne weiter im Borussia-Dress jubeln wird, sieht "Pöbel" nicht als Problem. "Das ist Erlings Geschichte, die Farbe des Trikots spielt da keine Rolle", sagte er. Zumal nur einen Steinwurf entfernt Papa Alf-Inge Haaland von einer kleineren Betonwand jubelt - im Shirt seines ehemaligen Klubs Manchester City.