Anzeige

Paris Saint-Germain :Julian Draxler nimmt zu Wechselgerüchten Stellung

julian draxler wolfsburg
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Bei einem Transfer müssen immer mehrere Parteien ihr "Okay" geben, so viel steht schon mal fest.

Dass Paris Saint-Germain angeblich Spieler veräußern möchte, um mit dem Financial Fairplay keine Probleme zu bekommen, ist die eine Seite.

Auf der anderen halten sich Spekulationen um einen Abgang von Julian Draxler.

"Dazu kann ich gar nichts sagen, weil ich keine Intention habe, den Verein zu verlassen. Ich habe auch von Vereinsseite nichts gehört. Ich habe mit niemandem gesprochen, ich weiß von nichts", erklärt der 25-Jährige gegenüber der SPORT BILD.

In Frankreich wurde rund um Draxler einiges an Alarm veranstaltet. Als potenzieller Abnehmer wurde beispielsweise Bayer Leverkusen genannt.

Ebenso soll sich Tottenham Hotspur sowie der FC Bayern mit einer Verpflichtung des 25-Jährigen auseinandersetzen.

Draxler höchstselbst ist nach aktueller Aussage jedoch zufrieden mit seinem Leben in Paris.

In der Vorsaison absolvierte er immerhin 46 Pflichtspiele für Frankreichs Meister. Dass er öfter mal auf der Bank Platz nehmen muss, scheint ihn dabei nicht zu beeinflussen.