Ex-Dortmunder wechselt Berater :Julian Weigl macht es so wie Neymar und Robert Lewandowski

julian weigl 2020
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com
Werbung

Pini Zahavi (77) ist ein alter Hase im Berater-Business, der Israeli hatte bereits bei einigen Blockbuster-Wechseln seine Finger im Spiel, unter anderem wirkte er beim 222 Millionen Euro schweren Wechsel Neymars von Barça zu Saint-Germain im Sommer 2017 mit.

Auch Bayern Münchens Top-Torjäger Robert Lewandowski und Abwehrchef David Alaba vertrauen auf seine Dienste. Nun macht es auch Julian Weigl so wie Neymar und Lewy. Er wechselt den Berater und lässt sich von Zahavi vertreten.

Hintergrund

Soll der Spielervermittler einen Winter-Wechsel vorantreiben? Weigl war zuletzt Protagonist in der Transfer-Gerüchteküche.

Weigl war Anfang 2020 für 20 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Benfica gewechselt, seit der Rückkehr von Coach Jorge Jesus im vergangenen Sommer ist der Mittelfeldakteur aber meist nur Ersatz. Der portugiesische Rekordmeister soll verkaufsbereit sein und 25 Millionen Euro Ablöse fordern.

Video zum Thema