FC Barcelona :Junior Firpo: Drei italienische Interessenten für Barças Linksverteidiger

junior firpo 2020 9001
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Obwohl Junior Firpo in der Vorsaison nicht am angestammten Jordi Alba vorbeikam, gibt es einige Klubs, die sich für den Linksverteidiger interessieren. Die GAZZETTA DELLO SPORT nennt den AC Florenz als möglichen Abnehmer.

Der FC Barcelona möchte den 24-Jährigen versilbern, um sich Spieler wie Memphis Depay oder Lautaro Martinez (Gerüchte um Real Madrid entsprechen nicht der Wahrheit) leisten zu können.

Während Juan Miranda unter dem neuen Trainer Ronald Koeman noch mal eine neue Chance erhalten soll, scheint es so, als würde für Firpo die Zeit in Barcelona nach nur einer Saison schon wieder zu Ende gehen.

Hintergrund


Auf 23 Einsätze in allen Wettbewerben kam der Iberer mit Wurzeln in der Dominikanischen Republik. Womöglich ergibt sich noch vor Transferschluss am 5. Oktober ein Transfer. Für rund zwölf Millionen Euro erhält Firpo angeblich die Wechselfreigabe.

Aus Italien sollen neben Florenz auch der AS Rom sowie Inter Mailand Informationen bezüglich eines Wechsels eingeholt haben.