Anzeige

Jupp Heynckes :»Poldi-Wechsel zu Inter nicht so klug

lukas podolski 4
Foto: Tomasz Bidermann / Shutterstock.com
Anzeige

"Das war sicher nicht ganz so klug von den Beratern und von Lukas", sagte Heynckes am Montagabend bei einer Veranstaltung des Deutschen Fußball-Bundes.

Zudem blickte der ehemalige Bayern-Trainer auf die fünf gemeinsamen Wochen im Frühsommer 2009 mit Podolski an der Säbener Straße zurück.

"Da hat er alle fünf Spiele gemacht und richtig gut gespielt", erinnerte sich Heynckes, "da haben sie in München gesagt: 'Das verstehen wir gar nicht, das ist plötzlich ein ganz anderer Spieler'."

Trotz der Kritik am Stürmer animierte er Bundestrainer Joachim Löw an "Poldi" festzuhalten - allerdings nicht ohne ein gewisses Engagement des Spielers selbst: "Er muss in die Schluppen kommen, wie man so schön sagt. Denn ewig kann der Bundestrainer auch nicht die schützende Hand über ihn halten."

Folge uns auf Google News!