Liverpool :Jürgen Klopp entschuldigt sich bei Übersetzer

jurgen klopp 2019 08 004
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Jürgen Klopp hatte Worte der Entschuldigung während der Pressekonferenz nach dem Spiel gefunden: "Ich möchte mich erst nochmal entschuldigen."

"Ich weiß, so etwas ist absolut Scheiße, weil es in der Öffentlichkeit stattfindet - das war komplett Blödsinn. Ich mochte das nicht, wie es übersetzt wurde, aber die Art und Weise wie ich es dann angesprochen habe, muss besser laufen. Entschuldigung."

Was war überhaupt passiert? Klopp hatte zuvor einen Dolmetscher verbal angegriffen, als dieser eine Aussage von Mittelfeldspieler Jordan Henderson ins Deutsche übersetzt hatte.

"Ist natürlich Scheiße für den Dolmetscher, wenn der Deutsch sprechende Trainer daneben sitzt. Also schon zuhören. Sonst kann ich das auch übersetzen. Das ist ja nicht so schwer", sagte Klopp in Richtung des Übersetzers.

Hintergrund


Alles in allem war der Chef-Übungsleiter der Reds natürlich froh, die Runde der letzten 16 in der Champions League erreicht zu haben.

Naby Keita und Mohamed Salah stellten mit einem Doppelschlag in der zweiten Spielhälfte auf 2:0 für den amtierenden Königsklassen-Champion.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!