Foto: Review News / Shutterstock.com

Liverpool :Jürgen Klopp erhält kuriosen Meister-Ratschlag

  • Fabian Biastoch Donnerstag, 07.03.2019

Jürgen Klopp (51) könnte in der Meisterschaft von einem möglichen Aus in der Champions League profitieren, sagt Gary Neville.

Werbung

Kann der FC Liverpool die verlorene Tabellenführung in der Premier League zurückerobern? Ja, mit einem Trick, rät Gary Neville.

Die Legende von Manchester United prescht im SKY SPORTS PODCAST vor: "Ich sage es: Scheidet gegen Bayern München (aus der Champions League) aus."

"Das klingt verrückt. Natürlich würde man nie spielen, um zu verlieren, aber es wäre zu Gunsten von Liverpool, wenn sie sich auf die Liga konzentrieren könnten, da sie alle frischer wären."

Die dann gewonnene Zeit unter der Woche könne man für eine bessere Vorbereitung nutzen.

Zumal Manchester City neben der Königsklasse – sie gewannen ihr Achtelfinalhinspiel mit 3:2 gegen den FC Schalke 04 – auch noch Spiele im FA Cup hat.

Während City im Pokal ran muss, könne Liverpool dann in der Premier League vorlegen und "fünf oder sechs Punkte in Führung gehen", so Gary Neville weiter:

"Das ist schwer, in den letzten Wochen aufzuholen. Aber die Chancen im Titelrennen liegen immer noch bei 50:50."

Aktuell steht der FC Liverpool einen Punkt hinter City, nachdem die Reds sieben Punkte Vorsprung bereits verspielt haben.

Reds-Legende Jamie Carragher, der 2014 schon eine verspielte Meisterschaft mit ansehen musste, meint: "Liverpool muss bis zu den letzten vier oder fünf Spielen an Manchester City dranbleiben."

Wenn die Elf von Jürgen Klopp während der Pokalspiele vorlegt, gerät City "unter Druck" und Pep Guardiola hat mit seinem Team noch einige Brocken vor sich:

"Zu den letzten sechs Begegnungen von City gehören Tottenham, Manchester United und auswärts Burnley – sie werden dazwischen zudem Spiele in der Champions League haben, auch wenn wir nicht wissen, wie weit beide Mannschaften kommen werden."

Werbung

Liverpool

Weitere Themen