Premier League :Jürgen Klopp freut sich über Mourinho-Comeback

Foto: lev radin / Shutterstock.com
Anzeige

Jose Mourinho ist als Spurs-Trainer zurück in der Premier League und kein Geringerer als Jürgen Klopp freut sich darüber.

"Willkommen zurück, José", empfing der Coach des FC Liverpool den Portugiese, der Mauricio Pochettino unter der Woche an der Seitenlinie von Tottenham beerbt hatte. "Es ist nett, ihn wieder dabei zu haben."

Jose Mourinho sei "hochmotiviert" und daher werde es "interessant", so Jürgen Klopp, der mit einem Schmunzeln ergänzte: "Man hat gesehen, wie verzweifelt er war, als er nicht dabei sein konnte."

Mourinho war bis Dezember Trainer bei Liverpools ärgsten Rivalen Manchester United.

Zugleich trauerte Klopp aber auch Pochettino hinterher. "Poch ist nicht mehr da, das zeigt, wie schnell sich Dinge manchmal ändern können. Er hat bei Tottenham brillante Arbeit geleistet. Ein herausragender Coach, ein großartiger Typ. Ich habe die Spiele gegen ihn genossen, wir haben ja eine Art Historie miteinander."

Und Klopp weiter: "Als ich es gehört habe, konnte ich es in dem Augenblick erst gar nicht glauben. Ich hoffe wirklich, dass er ein paar Tage, Wochen oder Monate Freizeit genießen kann. Es wird nicht lange dauern, und dann wird er zurückkommen."

Der Argentinier wird unter anderem mit dem Trainerjob beim FC Bayern in Verbindung gebracht, wo noch mindestens bis Weihnachten Hansi Flick als Interims-Nachfolger von Niko Kovac an der Seitenlinie steht.

» Jürgen Klopp korrigiert Dolmetscher vor Endspiel um Achtelfinale

» Steven Gerrard: Das war sein schlimmster Tag beim FC Liverpool

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige