Liverpool :"Danke für alles mein Freund. In Liebe, Jürgen" - Klopp huldigt Jordan Henderson

jordan henderson 2020 101
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

In unzähligen Kategorien vergab das britische Fernsehnetzwerk seine Auszeichnungen. Jürgen Klopp wurde zum Trainer, der FC Liverpool zum Team des Jahres ernannt. Um die Reihe perfekt zu machen, fehlte nur noch ein Spieler der Reds, der individuell ausgezeichnet wurde.

So weit kam es allerdings nicht. Kapitän Jordan Henderson verlor die Wahl zur Sport-Persönlichkeit des Jahres gegen Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Klopp nahm sich den 2. Platz seines Leaders zum Anlass, um seinem Starspieler zu huldigen.

"Hallo Freund, hallo Kapitän. Als wir Premier-League-Sieger wurden, schriebst du jedem von uns einen Brief – jetzt bin ich dran! Die Leute sagen, dieses Liverpool-Team habe keinen Star, das Team sei der Star – das stimmt. Aber du bist ein Superstar darin, uns zu diesem Team zu machen", sagte Klopp während der Zeremonie.

Henderson steht schon seit 2011 in Diensten des Liverpooler Traditionsklubs und absolvierte bis heute 380 Pflichtspiele für den amtierenden Englischen Meister und Champions-League-Sieger von 2019. An beiden Titeln hatte der 30-Jährige in seiner Funktion als Führungskraft großen Anteil, wie auch Klopps Worten zu entnehmen ist.

Hintergrund


Der Liverpool-Trainer sagte, dass Hendersons Qualitäten oft ignoriert werden. Mitspieler und auch Klopp selbst würden dies allerdings niemals tun. Persönlichkeit, Charakter, Fähigkeiten – der Liverpool-Coach nannte die Attribute seines Spielführers, die er als "Komplettpaket" bezeichnete.

"Du hast das Team mit Bescheidenheit und Anmut zum ersten Titel seit 30 Jahren geführt. Du bist ein Weltklasse-Athlet und ein noch besserer Mensch! Danke für alles mein Freund. In Liebe, Jürgen", endete Klopps Lobgesang.