Liverpool :Jürgen Klopp nennt seinen besten Transfer beim FC Liverpool

jurgen klopp 2020 109
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Spieler wie Virgil van Dijk, Alisson oder Naby Keita kosteten dem FC Liverpool jeweils über 60 Millionen Euro. Jenes Trio wurde unter Jürgen Klopps Ägide an die Anfield Road geholt. Seit Oktober 2015 betreut der Deutsche die Reds.

Seine bisher beste Verpflichtung kam allerdings nicht von extern, sondern aus der eigenen Jugendakademie. "Es ist Trent", berichtet Klopp im PURE FOOTBALL PODCAST und spricht damit auf den 21-jährigen Trent Alexander-Arnold an.

"Wir mussten ihn nicht kaufen, aber Pep Lijnders, mein Assistent, brachte ihn mit und sagte: 'Er spielt für mich auf der Sechserposition. Er spielte den Außenverteidiger, er spielte den rechten Flügel, den linken Flügel", sagt Klopp.

trent alexander arnold 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Alexander-Arnold lernte das Kicken in der Kirkby Academy. Inzwischen kommt der englische Nationalspieler als Liverpooler Profi auf über 120 Einsätze.

Hintergrund


In der ersten Zeit hatte sich allerdings ein Problem aufgetan. Alexander-Arnold sei laut Klopp nicht richtig fit gewesen. Aus rein fußballtechnischer Sicht seien aber schon damals keine Zweifel aufgekommen.

"Wir mussten aber an seiner Fitness arbeiten. Er machte dann aber auch selbst Schritte, die wirklich unglaublich und schön zu sehen waren", sagt Klopp.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!