Als Jay-Jay Okocha zauberte :Jürgen Klopp nennt "spektakulärstes Tor der deutschen Fußballgeschichte"

jurgen klopp 51
Foto: 360b / Shutterstock.com

Als Jay-Jay Okocha in der Saison 1992/93 Oliver Kahn austanzte, waren viele der heutigen Fußballfans noch nicht einmal geboren. Jürgen Klopp war damals noch Spieler bei Mainz 05 – und staunte nicht schlecht.

Für den heutigen Trainer des FC Liverpool ist Okochas Treffer der beste, den es bisher in der Bundesliga gegeben hat.

"Okocha erzielte das spektakulärste Tor in der Geschichte des deutschen Fußballs. Es dauerte etwa fünf Minuten, bis Kahn und seine Verteidiger auf den Boden rutschten, bevor er den Ball ins Netz brachte", wird Klopp von mehreren deutschen Medien zitiert.

Der Treffer des nigerianischen Dribbelwunders wurde von der Sportschau zum Tor des Jahres gewählt. Okocha erzielte in 116 Pflichtspielen 25 Tore für Eintracht Frankfurt.

Im weiteren Verlauf seiner Karriere spielte er noch für Fenerbahce Istanbul und Paris Saint-Germain. Mit Nigeria wurde Okocha 1996 außerdem Olympiasieger.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!