Klopp gesteht Fehler :Jürgen Klopp war sich bei Sadio Mane nicht sicher


Liverpool-Coach Jürgen Klopp (51) lehnte in seinen Dortmunder Tagen eine Verpflichtung von Sadio Mane ab. Ein großer Fehler.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 15.01.2019
Foto: 360b / Shutterstock.com
Anzeige

Zwischen 2008 und 2015 schrieb Jürgen Klopp gemeinsam mit Michael Zorc und Hans-Joachim Watzke Dortmunder Geschichte. Aus dem klammen BVB machte das Trio einen internationalen Spitzenverein.

Das Führungstrio tätigte zahlreiche Top-Transfers wie die von Robert Lewandowski oder Pierre-Emerick Aubameyang, doch nicht alle Entscheidungen waren richtig.

Vor allem einen Entschluss bereut Klopp im Rückblick. 2014 hätte er Sadio Mane verpflichten können.

"Wir waren schon zusammen in einem Büro und haben miteinander gesprochen. Danach war ich mir mit ihm allerdings nicht sicher", erklärte der Übungsleiter gegenüber dem LONDON EVENING STANDARD.

Der Chefcoach gesteht: "Ich habe einige Fehler in meinem Leben gemacht. Sadio nicht zu holen, als ich bei Dortmund war, ist einer der größten die ich je gemacht habe."

Zwei Jahre später korrigierte der gebürtige Stuttgarter diesen Fehler, holte Sadio Mane von Southampton an die Anfield Road.

Video zum Thema

Seitdem ist der Senegalese Leistungsträger in der Offensive des Ex-Rekordmeisters.

Gemeinsam mit Mohamed Salah und Roberto Firmino bildet er eine der besten Angriffsreihen der Welt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige