FC Liverpool :Jürgen Klopp: "Diogo Jota steht eine rosige Zukunft bevor"

diogo jota
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Dass er es auch mit Köpfchen kann, bewies Diogo Jota am Samstagabend, als er auf Vorarbeit von Sadio Mane zum Siegtreffer für den FC Liverpool einnickte. Jürgen Klopp ist von seinem Sommerneuankömmling ziemlich begeistert.

"Er ist ein so liebenswerter Mensch. Es ist so einfach, ihn zu mögen, was vieles einfacher macht", hatte Klopp nach der Partie nur lobende Worte für den 45-Millionen-Neuen übrig. Angetan sei der Pool-Trainer vor allem von der physischen Präsenz, die Jota mitbringe: "Er ist in der Luft und am Boden ebenso stark. Das sind genau die Qualitäten, die wir brauchen – das hilft uns sehr."

Jota hat sich an der Anfield Road blendend eingelebt. In sieben Pflichtspielen kommt der Portugiese auf 334 Minuten, in denen er bereits zwei Tore beisteuerte – unter anderem den wichtigen am Wochenende.

jurgen klopp 2020 01 005
Foto: MDI / Shutterstock.com

"Jota hat ein Supertor geschossen und war in das Spiel involviert"

Klopp, bekanntermaßen Berufsoptimist, wendet seine grundpositive Einstellung auch im Fall Jota an. "Jota hat ein Supertor geschossen und war in das Spiel involviert. Er kann noch 100 Prozent besser sein, und das ist eine gute Nachricht."

Hintergrund


Der LFC-Coach sei nicht wirklich überrascht, dass sich Jota in Liverpool so gut eingelebt habe. "Das alles ist schon jetzt ein Zeichen dafür, was für ein guter Spieler er ist. Er ist erst 23 und wenn er fit bleibt, lasst mich das so sagen, dann steht ihm eine rosige Zukunft bevor", sagte Klopp.

Schon am Dienstag (21 Uhr) kann Jota an seine guten Debütauftritte anknüpfen. In Gruppe D der Champions League treffen die Reds auf den FC Midtjylland.