Juventus Turin :Juve-Boss träumt von Ehe mit Pep Guardiola

josep guardiola 2020 200
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Nach großen Erfolgen mit Massimiliano Allegri (52) holte Juventus Turin im vergangenen Sommer Maurizio Sarri als neuen Trainer.

Der 61-Jährige, der als großer Bewunderer Pep Guardiolas gilt, sollte mehr Spielkultur zu den Bianconeri bringen.

Jüngst gab es allerdings einen Rückschlag. Gegen Hellas Verona verlor der Rekordmeister und musste im Zuge dessen die Tabellenführung an Inter Mailand abgeben.

Die Supercoppa italiana hatte Juve gegen Lazio Rom Ende Dezember verloren (1:3). Die Kritik an Sarri wächst.

Medienberichten zufolge denken die Bianconeri-Bosse bereits über eine Rückkehr von Massimiliano Allegri nach.

Laut THE SUN ist aber Pep Guardiola (49) die Wunschlösung von Juve-Präsident Andrea Agnelli. Der FIAT-Boss glaube, dass man mit Guardiola die größten Chancen habe, auf den Fußballthron Europas zu gelangen.

Eine Zusammenarbeit zwischen Juventus Turin und Guardiola wurde bereits im vergangenen Sommer medial thematisiert. Guardiola stellte jedoch klar, dass er nicht plane Manchester City zu verlassen.

Guardiola steht seit 2016 bei den Sky Blues auf der Kommandobrücke, sein Vertrag ist noch bis 2021 gültig.