Aufgedeckt :Juve bot Barça Bernadeschi-Deal an

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Bisher läuft die neue LaLiga-Saison noch nicht nach den Wünschen von Ivan Rakitic. Der langjährige Stammspieler hütet aktuell nur die Bank.

Neuzugang Frenkie de Jong hat dem Vize-Weltmeister den Rang abgelaufen. Für Rakitic bot sich in der Serie A ein Ausweg an.

Juventus Turin machte Rakitic schöne Augen. Das ist bereits seit einigen Wochen bekannt. Die Alte Dame soll Emre Can im Tausch angeboten haben.

Nun kommt heraus: Juve schlug den Blaugrana einen weiteren Spieler als Tauschware an: Federico Bernadeschi. Das hat die Sporttageszeitung MUNDO DEPORTIVO in Erfahrung gebracht.

Zwei Wochen vor Transferschluss soll diese Offerte im Camp Nou eingetroffen sein.

Barça-Sportdirektor Eric Abidal soll an dem italienischen Nationalspieler interessiert gewesen sein, allerdings habe Juve zusätzlich zu Rakitic noch mehr als 20 Millionen Euro Ablöse verlangt. Diese Forderung war Barça offenbar zu hoch.

» Vieira stellt klar: Nicht Cristiano Ronaldo, sondern die Mannschaft ist bei Juve der Star

» Cristiano Ronaldo ballert sich Frust von der Seele

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige