Juventus Turin :Juve gibt Luca Pellegrini ab - bekommt Andrea Pirlo Ersatz vom FC Chelsea?

andrea pirlo italien
Foto: fstockfoto / Shutterstock.com
Werbung

Wann Alex Sandro Juventus Turin wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch offen. Beim Liga-Auftakt gegen Sampdoria Genua (3:0) hatte der unerfahrene Gianluca Frabotta auf der linken Außenbahn gespielt.

Luca Pellegrini kommt als Dauerlösung offenbar auch nicht infrage. Der 21-Jährige, der in der vergangenen Saison an Cagliari verliehen war, steht vor einem Wechsel zum FC Genua. TUTTOMERCATOWEB berichtet: Der Linksverteidiger ist bereits bei den Rossoblu angekommen. Er soll verliehen werden. Ohne Kaufoption.

Hintergrund

Juventus will Emerson Palmieri vom FC Chelsea

Den Bianconeri bleibt somit nur noch die Option, sich extern zu verstärken. Insider Gianluca Di Marzio schreibt von einem Juve-Interesse an Emerson Palmieri, der einer Rückkehr in die Serie A offen gegenüber stehen soll.

Der AS Rom war es 2015, der Emerson aus Brasilien nach Italien holte. Aus der Ewigen Stadt siedelte der Flankenspieler im August 2018 zum FC Chelsea über, bei dem er sich allerdings nicht nachhaltig durchsetzen konnte.

Die Turiner Drähte nach London sind kurz, in der Vergangenheit hatten sich die jeweiligen Klub-Entscheider bereits wegen Juan Cuadrado oder Gonzalo Higuain ausgetauscht. Emersons Chelsea-Vertrag läuft 2022 aus.

Video zum Thema