Juventus Turin :Juve legt Sami Khedira Vereinswechsel nahe

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Eine schwere Muskelverletzung, Probleme mit dem Sprunggelenk und dem Herzen sowie in den letzten Wochen der Saison eine Knie-Operation hinderten Sami Khedira in der vergangenen Spielzeit an der Ausübung seines Berufs.

Zur neuen Runde verstärkte sich der italienische Serienchampion mit Aaron Ramsey, der mit Khedira in den direkten Konkurrenzkampf geht.

SKY berichtet hingegen, dass dem ehemaligen deutschen Nationalspieler ein Vereinswechsel nahegelegt wurde.

Klubs aus China, Katar, der Türkei und den USA sollen dem TV-Sender zufolge Interesse an Khedira signalisieren.

Zwei Vereine aus der Bundesliga beschäftigen sich ebenfalls mit der Personalie, finden aber keine namentliche Erwähnung.

Zum Problem könnte allerdings das Jahresgehalt des 32-Jährigen werden, das auf vier Millionen Euro netto beziffert wird. Juve lasse Khedira für eine Ablöse in einstelligen Millionenbereich ziehen, heißt es weiter.

Anzeige

Insgesamt 15 Jahre verbrachte Khedira beim VfB Stuttgart.

Der gebürtig aus der Neckarstadt stammende Mittelfeldmann wechselte im Sommer 2010 für 14 Millionen Euro Ablöse zu Real Madrid. In der Bundesliga kam er auf 98 Spiele für den VfB.

» Zlatan Ibrahimovic stichelt erneut gegen Cristiano Ronaldo

» Cristiano Ronaldo trifft, doch Juve kassierte erste Pleite

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige