Serie A gibt Urteil bekannt :Juve vs. Napoli: Skandalakte kann geschlossen werden

juventus team 2020
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Es war eine groteske Szenerie, die sich am 4. Oktober ergab. Juventus Turin wartete im eigenen Stadion mit versammelter Mannschaft vergeblich auf den SSC Neapel, der an jenem Tag hätte im Piemont antreten sollen.

Die Gäste verweigerten aufgrund von mehrere positiven Corona-Fällen in Mannschaft und Staff die Anreise. Eine kurzfristige Verlegung des Spiels wurde abgelehnt.

Laut des neuen Pandemie-Reglements der Serie A hätte Napoli antreten müssen, weil nicht weniger als 13 Spieler zur Verfügung gestanden haben. Zwei Profis sowie ein Betreuer waren zuvor COVID-19-positiv getestet worden.

Hintergrund


Napoli-Vereinsboss Aurelio De Laurentiis hatte die Entscheidung des Klubs, nicht nach Turin zu fahren, darin begründet, dass der Antritt der Reise von den örtlichen Gesundheitsbehörden verboten wurde.

Die Liga hat inzwischen das Urteil bekanntgegeben – zu Ungunsten des SSC Neapel. Das Spiel fließt nicht nur mit 3:0 für Juve in die Wertung ein. Obendrein bekommen die Neapolitaner auch noch einen Punkt abgezogen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!