Juventus Turin :Juventus dreht Turin-Derby - Sonderlob für Juan Cuadrado

juan cuadrado 2018 4
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Juventus Turin bleibt in der Serie A weiter ungeschlagen. Gegen Torino holte der Rekordmeister am Samstag einen 2:1-Erfolg. Mann des Spiels im Derby war Juan Cuadrado, der prompt ein Sonderlob von seinem Coach erhielt.

Durch Tore von Weston McKennie (77.) und Leonardo Bonucci (89.) drehte Juve das Derby, Nicolas Nkoulou hatte Torino früh in Führung gebracht (9.). Juan Cuadrado bereitete beide Treffer von Juventus vor.  "Cuadrado ist ein Champion, er spielt seit 10 Jahren auf höchstem Niveau", lobte Andrea Pirlo den kolumbianischen Rechtsverteidiger.

Mit dem Auftritt seiner Mannschaft war der Cheftrainer nicht zufrieden. "Wir waren zu statisch, waren nicht im Strafraum", so der Trainer-Novize. In der Halbzeitpause habe man dann die Juventus-DNA wiedergefunden und mit Herz und Opferbereitschaft das Spiel gedreht.

Nach dem Sieg hat Juve 20 Zähler gesammelt und belegt den dritten Tabellenplatz. Tabellenführer ist weiterhin der AC Mailand (23 Punkte). Milan gastiert am Sonntag bei Sampdoria Genua (20:45 Uhr).