Champions League :Juventus schwach wie seit Jahren nicht, doch Cristiano Ronaldo glaubt ans Viertelfinale

cristiano ronaldo 2020 01 040
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

0:1 hieß es am Ende für Juve in Lyon. Der italienische Rekordmeister zeigte eine schwache Partie, Cheftrainer Maurizio Sarri schimpfte.

Im Mannschaftstraining werde doppelt so schnell agiert, so die harten Worte des Übungsleiters in Richtung seiner Mannschaft.

Die Zahlen geben Sarri Recht. Erstmals brachte Juve seit 2006 international keinen Schuss aufs Tor zustande.

Cristiano Ronaldo glaubt allerdings, dass die Bianconeri im Rückspiel die Partie noch drehen.

"Diese Dinge können passieren, das ist Fußball. Wir sind nicht glücklich, verloren zu haben, aber es ist normal", sagte der fünffache Weltfußballer gegenüber SKY SPORT ITALIA.

In der Champions League gebe es keine leichten Gegner, so Cristiano Ronaldo weiter: "Wir sind enttäuscht, aber wir haben das Rückspiel zu Hause und sind selbstbewusst. Wir können das Duell noch drehen."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!