Aaron Ramsey: Juve macht Schritte Richtung Vertragsauflösung

31.05.2022 um 11:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
aaron ramsey
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Die Vertragsauflösung von Aaron Ramsey könnte schon bald vollzogen werden. Laut dem Corriere dello Sport arbeitet die Spielerseite mit Juventus Turin momentan daran, eine praktikable Lösung zu finden.

Die Gespräche über eine vorzeitige Auflösung des noch bis 2023 gültigen Vertrags sind in vollem Gange. Juve möchte künftig Ramseys Gehalt in Höhe von 14 Millionen Euro brutto einsparen und könnte bereit sein, dem Waliser eine Abfindung zu zahlen.

Ramsey war im vergangenen halben Jahr an die Glasgow Rangers verliehen. In schottischen Gefilden hinterließ der 31-Jährige keinen nachhaltigen Eindruck, aber dafür einen, der ihm für immer in Erinnerung bleiben wird.

Im Finale der Europa League scheiterte der eingewechselte Ramsey im Elfmeterschießen mit seinem Versuch an Kevin Trapp. Filip Kostic und Rafael Borre verwandelten im Nachgang für die Frankfurter Eintracht zum Finalsieg.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Corriere dello Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG