Juventus Turin :Achtung, Atletico! Juventus Turin baggert an Yannick Carrasco

yannick carrasco 2017 2
Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

Das will der italienischen Transfer-Experte Gianluca Di Marzio erfahren haben.

Demnach soll der Linksaußen als potenzieller Ersatz für Juan Cuadrado kommen, der seit seinem 20-Millionen-Euro-Wechsel vom FC Chelsea nicht überzeugen konnte und auch Probleme mit Verletzungen hat.

Yannick Carrasco hat derzeit bei Atletico Madrid einen schweren Stand. Unter Trainer Diego Simeone büßte der 24-Jährige in der Hinrunde seinen Stammplatz ein, spielte nur drei seiner 15 Ligapartien über 90 Minuten.

Hintergrund


Im Sommer sollen die Madrilenen noch eine Offerte des FC Barcelona für den Belgier in Höhe von 60 Millionen Euro abgelehnt haben.

Juventus Turin erhofft sich nun einen günstigeren Deal für den bis 2022 gebundenen Carrasco.