Adrien Rabiot verblüfft: "Nichts deutet darauf hin, dass ich Juve verlasse"

08.06.2022 um 15:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
adrien rabiot
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Adrien Rabiot weiß nichts davon, dass er Juventus Turin in der anstehenden Sommertransferperiode verlassen soll. Im Camp der französischen Nationalmannschaft, mit der er aktuell auf Reisen ist, beantwortete der 27-Jährige Fragen zu seiner Klubzukunft.

"Ich habe noch nicht mit dem Verein gesprochen. Ich versuche, mich nicht mit bestimmten Dingen zu beschäftigen, da ich mich nur auf Frankreich konzentriere", gab Rabiot zu Protokoll. "Das überlasse ich meinem Agenten. Ich stehe bei Juventus unter Vertrag und nichts deutet darauf hin, dass ich gehen werde. Falls ich gehen muss, ist die Weltmeisterschaft etwas, das meine Entscheidung beeinflussen würde."

Die Gazzetta dello Sport hatte Rabiot erst in dieser Woche mal wieder als Verkaufskandidaten bezeichnet und folgendes Szenario gestrickt: Juve plant angeblich den 2023 auslaufenden Vertrag zu geringen Bezügen um ein Jahr zu verlängern und dann Rabiot an den Höchstbietenden zu veräußern.

Frankreichs Auswahlspieler wechselte vor drei Jahren von Paris Saint-Germain ins Piemont und konnte dort die hohen Erwartungen nur äußerst selten erfüllen. Rabiot sollte schon in den letzten Transferperioden abgegeben werden, es fand sich allerdings kein solventer Abnehmer.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG