Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Juventus Turin:Allegri bestätigt: Real Madrid wollte mich als Zidane-Nachfolger, aber…

  • Fabian Biastoch Donnerstag, 14.06.2018

Massimiliano Allegri stand Medienberichten zufolge auf der Wunschliste von Real Madrid. Nun bestätigte der Juve-Coach die Spekulationen.

Werbung

Real Madrid und Chelsea haben angeklopft, doch Massimiliano Allegri hat sich ganz bewusst für Juventus Turin entschieden, wie der Coach nun verriet.

Auf die Frage eines Reporters, ob denn die Königlichen auf der Suche nach einem Nachfolger für Zinedine Zidane auch bei ihm angefragt hätten, antwortete der 50-Jährige bei SKY SPORT: "Sagen wir, ich habe 'Ja' zu Juventus Turin gesagt."

Und Massimiliano Allegri erklärte weiter: "Florentino Perez hat mich kontaktiert, ich habe aber abgelehnt."

Er habe "die Entscheidung, dass ich bleibe, schon zuvor getroffen", dem Präsidenten von Real aber "für die Chance gedankt."

Für ihn sei das Projekt mit der Alten Dame noch nicht abgeschlossen, versicherte Allegri.

Rückkehr geplant: Juve spricht mit Paul Pogba und Mino Raiola

"Es geht jedes Jahr von neuem los und jedes Jahr ist ein starker Wettbewerb", so der Fußballlehrer, der jüngst seine vierte Meisterschaft in Serie mit Turin gewann.

Allegri weiter: "Wir sind in den vergangenen Jahren zu einem der besten Teams Europas geworden und glauben daran, dass wir noch besser werden können."

Werbung

Juventus Turin

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen