Juventus Turin :Belgien-Star als Pogba-Erbe?

axel witsel bank
Foto: Piotr Zajac / Shutterstock.com

Der Mittelfeld-Star hatte seinen Vertrag zwar erst im vergangenen Sommer bis 2019 (keine Ausstiegsklausel) verlängert, doch Berater Mino Raiola heizte jüngst die Spekulationen um einen baldigen Abgang seines Schützlings erneut an.

Er empfiehlt den Bianconeri einen Verkauf des französischen Nationalspielers. Mit der zu erwartenden millionenschweren Ablösesumme könne man dann den Kader verstärken, so die Gedankengänge des Beraters.

Laut der belgischen Tageszeitung La Dernière Heure hat Juventus Turin bereits einen Nachfolger für Pogba im Blick. Dem Blatt zufolge steht Axel Witsel (26) von Zenit St. Petersburg in den Notizbüchern des italienischen Rekordmeisters.

Dem Vernehmen nach hat Juve bereits Kontakt zu Witsels Berater und Zenit aufgenommen, um die Eckdaten eines möglichen Transfers im Sommer 2015 auszuloten.

Hintergrund


Der belgische Nationalspieler war vor 2,5 Jahren für 40 Millionen Euro von Benfica Lissabon in die russische Metropole gewechselt. Sein Arbeitspapier läuft aktuell noch bis 2017.

Der Mittelfeldakteur soll angeblich mit einem Abschied aus der Premier Liga liebäugeln. Er will sich in einer großen europäischen Liga beweisen.