"Kleiner Bruder" von Franck Ribery

Dusan Vlahovic holte sich Ratschläge bei Bayern-Legende

21.02.2022 um 13:38 Uhr
dusan vlahovic 2021 11
Foto: Ettore Griffoni / Shutterstock.com
Video zum Thema

Dusan Vlahovic (22) war Juventus Turin vor wenigen Wochen 80 Millionen Euro Ablöse wert. Der serbische Nationalstürmer wechselte im Januar vom AC Florenz zu den Bianconeri.

In Italien war Vlahovic 2018 gelandet. Die Fiorentina hatte zwei Millionen Euro Ablöse investiert. Zunächst lief es für den Mittelstürmer aber nicht rund. In seiner ersten Saison war das Tor wie vernagelt, in zehn Serie A-Spielen blieb er torlos. Im zweiten Jahr erzielte Vlahovic immerhin acht Tore in Liga und Coppa Italia.

"In der schwierigen Phase halfen mir stundenlange Gespräche mit Franck Ribery"

Während dieser heiklen Phase der Karriere holte sich der Angreifer Rat bei seinem erfahrenen Mannschaftskollegen. "In der schwierigen Phase halfen mir stundenlange Gespräche mit Franck Ribery. Seine Ratschläge und Motivation waren die beste Schule", erklärte der 22-Jährige laut dem Fachblatt kicker.

Juventus Turin

Ribery war 2019 nach zwölf höchst erfolgreichen Jahren beim FC  Bayern in die Serie A gewechselt. Zwei Jahre verbrachte die bayerische Vereinslegende mit Vlahovic bei der Fiorentina, ehe er im vergangenen Sommer bei US Salernitana unterschrieb.

Dusan Vlahovic für Ribery wie ein "kleiner Bruder"

Der französische Flügelflitzer nahm den 16 Jahre jüngeren Serben unter seine Fittiche und bezeichnet ihn seitdem als seinen "kleinen Bruder." Ribery: "Ich bin sehr stolz auf seine Entwicklung."

Verwendete Quellen: Kicker

Franck Ribery: Hintergrund

Anzeige