Juventus Turin :Boca-Coach buhlt um Carlos Tevez

carlos tevez 10
Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com
Werbung

"Ich werde nichts sagen, bevor er nicht in unserem Trikot aufläuft und mit uns trainiert, derzeit handelt es sich nur um Gerüchte", erklärte Rodolfo Arruabarrena laut dem italienischen Transfer-Experten Gianluca Di Marzio.

Carlos Tevez liebäugelt mit einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub, wenn sein Vertrag bei Juventus Turin im Sommer 2016 ausläuft. Deshalb lehnt der Argentinier derzeit eine Vertragsverlängerung ab.

In der italienischen Presse waren in den vergangenen Tagen Spekulationen aufgekommen, nach denen sich Tevez mit den Boca Juniors bereits auf eine Zusammenarbeit geeinigt habe.

Sofern möglich, wolle der argentinische Klub den Nationalstürmer bereits in diesem Sommer von der alten Dame loseisen, hieß es.

Boca-Coach Arruabarrena hofft auf eine baldige Rückkehr des Apachen. "Ich weiß, dass Boca Carlos sehr am Herzen liegt. Er würde gerne zurückkommen", so der 39-Jährige.

Hintergrund


Tevez stammt aus der Jugendabteilung von Boca. 2005 verließ er seinen Heimatklub und schloss sich Corinthians Sao Paulo an, ehe ihn sein Weg 2006 nach Europa führte.

Nach Stationen bei West Ham United, Manchester United und Manchester City heuerte der Nationalstürmer 2013 bei Juventus Turin an.