Juventus Turin :Cristiano-Nachfolger: Moise Kean spürt keinen Druck

moise kean 2020 2
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

"Ich spüre keinen Druck, Cristiano Ronaldo im Allianz-Stadion zu ersetzen", beteuert der italienische Nationalspieler laut Football Italia. "Ich fühle mich einfach dafür verantwortlich, das Juve-Shirt zu tragen. Ich will einfach nur spielen, ich habe keinen Druck."

Moise Kean stammt aus der Jugendabteilung von Juventus Turin. Da er seinen auslaufenden Vertrag vor zwei Jahren nicht verlängern wollte, verkauften die Bianconeri ihn für knapp 28 Millionen Euro an den FC Everton.

Hintergrund

Auf der Insel fand sich der junge Mittelstürmer allerdings nicht zurecht. Erst eine Leihe an Paris Saint-Germain ließ Kean wieder aufblühen.

Für sieben Millionen Euro Gebühr schlug Juve im vergangenen Transfersommer zu und lieh sein Eigengewächs bis 2023 aus. Nach der Leihe greift eine Kaufpflicht. 28 Millionen Euro Ablöse werden fällig.

Am vergangenen Spieltag feierte Kean sein Comeback. Massimiliano Allegri (54) wechselte den 21-Jährigen kurz vor Spielende gegen den SSC Neapel ein, an der 1:2-Niederlage des Rekordmeisters konnte Kean aber nichts mehr ändern.

Video zum Thema