Juventus Turin :Cristiano Ronaldo mit Abschiedsbotschaft? Gerüchte um möglichen Nachfolger

cristiano ronaldo 2020 01 040
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Cristiano Ronaldo sei müde gewesen, "also habe ich beschlossen, Morata von Beginn an zu bringen, einen weiteren großartigen Spieler. Ronaldo war verfügbar, ich habe einen starken Kader und ich kann viele verschiedene Spieler auswählen."

So begründete Juve-Trainer Andrea Pirlo den Bankplatz von Cristiano Ronaldo am 38. Spieltag der Serie A. CR7 auf der Bank, obwohl es für Juve um alles ging (Champions-League-Qualifikation)? Kein Wunder, dass Spekulationen um einen Abschied des fünfmaligen Weltfußballers kursieren.

Cristiano Ronaldo selbst heizt die Gerüchteküche mit einem kryptischen Beitrag auf INSTAGRAM an. Mit dem Gewinn von Meisterschaft, Supercoppa, Pokal und der Tatsache, "bester Spieler und Torschützenkönig in  diesem großartigen Fußballland zu werden", habe er "ein Ziel erreicht."

cristiano ronaldo 2020 01 041
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Ich habe bereits gesagt, dass ich keine Aufzeichnungen jage, sondern dass mich Aufzeichnungen verfolgen. Für diejenigen, die nicht verstehen, was ich damit meine. Es ist sehr einfach: Fußball ist ein kollektives Spiel, aber durch individuelle Überwindung helfen wir unseren Teams, ihre Ziele zu erreichen", führte Cristiano Ronaldo weiter aus.

Es gehe darum, immer mehr zu erreichen. Der portugiesische Nationalspieler ist stolz auf seine Titelsammlung in Premier League, Primera Division und Serie A: "Meister in England, Spanien und Italien; Pokalsieger in England, Spanien und Italien; Superpokalsieger in England, Spanien und Italien; bester Spieler in England, Spanien und Italien; bester Torschütze in England, Spanien und Italien; über 100 Tore für jeweils einen Verein in England, Spanien und Italien."

Hintergrund


Es sei ein unvergleichbares Gefühl, "zu wissen, dass ich in den Ländern, in denen ich gespielt habe, meine Spuren hinterlassen habe und dass ich den Fans der von mir vertretenen Vereine Freude bereitet habe."Cristiano danke allen Mitstreitern, "die an dieser Reise teilgenommen haben! Wir halten zusammen!"

Viele Fans lesen aus Ronaldos Statement einen Abschiedsgruß heraus. Vertraglich ist CR7 noch bis 2022 an Italiens Rekordmeister gebunden.

Kommt Antoine Griezmann, wenn Cristiano Ronaldo geht?

Cristiano wurde in den vergangenen Wochen mit einer Rückkehr zu Real Madrid in Verbindung gebracht, Präsident Florentino Perez (74) erteilte dieser Option aber eine Absage.  Gehandelt wurde Cristiano auch bei seinen weiteren Ex-Vereinen Manchester United und Sporting Lissabon sowie PSG (als Mbappe-Nachfolger).

Sollte der 36-Jährige tatsächlich Norditalien verlassen, könnte ihn laut SPORT Antoine Griezmann (30) ersetzen. Der Weltmeister von 2018 steht beim FC Barcelona zwar noch bis 2024 unter Vertrag, die Katalanen würden aber dem Vernehmen nach gerne das 20 Millionen Euro schwere Gehalt Griezmanns einsparen.

Bei Juve könnte Griezmann von den Steuererleichterungen profitieren, die ausländische Fachkräfte in den ersten Jahren nach dem Umzug nach Italien erhalten. Diese Regelung nutzte Juventus Turin auch bei Cristiano Ronaldo, konnte ihm so 31 Millionen Euro netto pro Jahr überweisen.