Juventus Turin :Cristiano Ronaldo scheitert erst kläglich, dann macht er den Sack zu

cristiano ronaldo 2020 10000
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Durch Außenverteidiger Danilo ging Juventus Turin gegen Sassuolo (3:1) zu Beginn der zweiten Halbzeit in Führung (50.) , Defrel glich für die Gäste wenig später aus (58). Der Außenseiter hatte in der Folge einige gute Kontermöglichkeiten, den Führungstreffer erzielte aber Juve in Person von Aaron Ramsey (82.).

Cristiano Ronaldo war es dann, der in der 92. Spielminute den Deckel auf den Sieg machte, nachdem er wenige Minuten zuvor noch eine Großchance kläglich vergeben hatte.

Cristiano führt Torschützenliste deutlich an

Cristiano Ronaldo baut seinen Vorsprung in der Torschützenliste der Serie A aus. Mit nun 15 Treffern (in 12 Einsätzen) thront er an der Spitze. Es folgen Romelu Lukaku (12 Tore, Inter Mailand) und Ciro Immobile (11, Lazio Rom) sowie drei Stürmer mit je zehn Treffern (u.a. Zlatan Ibrahimovic).

Hintergrund


Juventus macht Boden auf Rom und Inter gut

Der Tabellenvierte Juventus Turin (33 Punkte) konnte durch den dritten Sieg in Folge den Rückstand auf den AS Rom (34) und Inter Mailand (37) verkürzen. AC Mailand bleibt mit 40 Punkten Tabellenführer. Juve hat noch ein Spiel in der Hinterhand (gegen den SSC Neapel).

Weiter geht es für die Bianconeri am Dienstag, im Achtelfinale der Coppa Italia wartet Genua als Gegner. Am kommenden Sonntag (20:45) steigt dann der Serie-A-Kracher gegen Inter Mailand.