Juventus Turin :Cristiano Ronaldo überflügelt Pele - Bestmarke in Reichweite

cristiano ronaldo 2020 7015
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Juventus hat auf die Pleite gegen den AC Florenz (0:3) eine gute Reaktion gezeigt und Udinese Calcio mit 4:1 besiegt. Mann des Abends war Cristiano Ronaldo, der doppelt (31., 70.) traf. Zudem netzten Federico Chiesea (49.) und Paulo Dybala (90. +3) für die Alte Dame ein.

Cristiano Ronaldo markierte seine Karrieretore 757 und 758 (656 für Sporting Lissabon, Manchester United, Real Madrid und Juventus Turin; 102 für die portugiesische Nationalmannschaft) und überflügelt damit Selecao-Legende Pele (757 Tore für Nationalmannschaft und Verein).

Wie MUNDO DEPORTIVO berichtet, gibt es in der Geschichte nur einen Spieler, der häufiger in offiziellen Spielen getroffen hat: der gebürtige Wiener Josef Bican (759 Tore zwischen 1931 und 1955). Diese Bestmarke dürfte sich CR7 schon bald schnappen. Womöglich schon am Mittwoch. Dann geht es gegen Tabellenführer AC Milan.

cristiano ronaldo 2020 7007
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Hintergrund


"Das war nicht der beste Juventus…wir waren nervös" (Andrea Pirlo)

Cristiano Ronaldo trifft doppelt, Juventus siegt deutlich - Juventus Turins Cheftrainer Andrea Pirlo ist dennoch nicht komplett zufrieden.

"Das war nicht das beste Juventus, aber wir mussten zuletzt eine schwere Niederlage gegen Fiorentina hinnehmen. Deshalb haben wir ziemlich zurückhaltend und nervös angefangen. Wir haben im Laufe der Zeit mehr Selbstvertrauen gewonnen", erklärte der Ex-Profi.