Juventus Turin :Cristiano Ronaldo und Andrea Pirlo bleiben bei Juve, sagt Vize-Boss Nedved

andrea pirlo 2020 10000
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Juventus Turin ist nach der 0:3-Pleite gegen Milan am Wochenende drei Spieltage vor dem Saisonende auf Schützenhilfe angewiesen, um die Champions-League-Ränge noch zu erreichen.

Scheitert die Qualifikation, sind die Tage von Andrea Pirlo als Cheftrainer gezählt. So ist zumindest der Tenor in Italiens Sportzeitungen. Cristiano Ronaldo könne zudem ohne Königsklasse nicht gehalten werden, zu hoch sei das Salär des Superstars (31 Millionen Euro netto).

Pavel Nedved bestreitet jedoch, dass ein Verpassen der Champions League den Abschied von Trainer und Fünffach-Weltfußballer zur Folge hätte. "Pirlo und Ronaldo werden bei Juventus bleiben", versichert der Vize-Präsident laut FOOTBALL ITALIA im italienischen Fernsehen.

Sky Sport Italia: Meeting über Pirlo-Zukunft

Sky Sport Italia berichtet indes, dass am Montag in der Chefetage des italienischen Rekordmeisters über die Zukunft von Andrea Pirlo diskutiert worden sei.

Hintergrund


Im Raum habe angeblich eine sofortige Trennung gestanden. In diesem Fall hätte laut der Tageszeitung La Stampa Assistenzcoach Igor Tudor bis zum Saisonende den Cheftrainer-Posten im Allianz Stadium übernehmen sollen.

Zweifel an Treueschwur für Pirlo

Dem CORRIERE DELLA SERA zufolge sind Pirlos Tage trotz der Erklärung von Nedved gezählt. Der Trainer-Neuling werde auf jeden Fall entlassen, selbst wenn Juve noch die Champions-League-Qualifikation schaffe, so die Tageszeitung.