Juventus Turin :"Cristiano Ronaldo denkt nur an seine Tore und Rekorde"

cristiano ronaldo 2021 45
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com
Werbung

"Cristiano denkt nur an seine Tore und Rekorde. Wenn du Präsident bist und einen Neuanfang willst, kannst du keinem Trainer-Novizen die Verantwortung übertragen, jemanden wie Ronaldo zu trainieren", sagte Cassano im Gespräch mit Christian Vieri.

Der Portugiese sei bereits Ex-Juve-Trainer Maurizio Sarri zum Verhängnis geworden, behauptet der ehemalige Stürmer von Real Madrid, Inter Mailand und dem AS Rom: "Letztes Jahr hat Sarri den besten Fußball der letzten Jahre eingeführt und wurde gefeuert."

Hintergrund

Cassano weiter: "Sein Problem war Cristiano Ronaldo." CR7 und sein Hunger nach Rekorden sei eine Bremse für neue Entwicklungen, so der 38-Jährige: "Du kannst keinen Coach haben, der mit Cristiano Ronaldo Fußball spielen will."

Das Erbe von Maurizio Sarri beim Rekordmeister Italiens trat im vergangenen Sommer Andrea Pirlo an. Der Ex-Weltklasse-Kicker verfügte zuvor über keine Erfahrung als Trainer.

Juventus Turin:  Raus aus der Champions League, Schwächephase in Serie A

Juve steht in der Serie A zehn Punkte hinter Tabellenführer Inter Mailand auf Rang drei und ist in der Champions League sensationell an Außenseiter Porto im Achtelfinale gescheitert.

Die Vereinsbosse um Sportvorstand Fabio Paratici sprechen Andrea Pirlo zwar (noch) das Vertrauen aus, in Italiens Blätterwald wird aber bereits über eine Ablösung des 2006er-Weltmeisters spekuliert. Eine genannte Option: die Rückkehr von Erfolgscoach Massimiliano Allegri (fünf Scudetti, vier Pokalsiege mit Juve).

Video zum Thema