Kampf der Torjäger :Cristiano Ronaldo zieht wieder an Romelu Lukaku vorbei

cristiano ronaldo 2021 5
Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com

Der fünffache Weltfußballer erzielte gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Crotone einen Doppelpack (38., 46.). Für Cristiano Ronaldo waren es die Saisontore 17 und 18.

Am vergangenen Wochenende hatte Romelu Lukaku (17 Tore) Cristiano Ronaldo mit seinem Treffer gegen den AC Mailand in der italienischen Torschützenliste hinter sich gelassen, nun steht der Portugiese wieder an der Spitze.

Hintergrund


Gegen Crotone stellte der von Schalke ausgeliehene Weston McKennie (66.) den Endstand her. Die Alte Dame hat nun 45 Punkte auf dem Konto, überholt den AS Rom (44) und ist Dritter.

Gewinnen die Bianconeri ihr Nachholspiel gegen den SSC Neapel sind Milan (49) und auch Tabellenführer Inter Mailand (53) wieder in Reichweite. Die Meisterschaft bleibt spannend.