Juventus Turin :Der "neue De Ligt" sagt Real Madrid ab – und wechselt zu Juve

matthijs de ligt 2020 9002
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Dean Huijsen (16) wechselt vom FC Malaga zu Juventus Turin. Das hat der Vater des talentierten Abwehrakteurs, Donny Huijsen, gegenüber VOETBALZONE.NL bestätigt.

An dem 16-Jährigen hatte auch Real Madrid Interesse bekundet, die Huijsens gaben aber Juve das Ja-Wort. Bei den Bianconeri erhält Huijsen einen bis zum 30. Juni 2024 datierten Dreijahresvertrag.

Innenverteidiger Huijsen, 1,95 Meter groß und beidfüßig, war im Alter von 5 Jahren aus den Niederlanden nach Spanien ausgewandert. Zunächst spielte bei Costa Unida CF, mit zehn Jahren ging er in die Jugendabteilung des FC Malaga.

Hintergrund


Huijsen hat einen niederländischen und einen spanischen Pass, bisher wurde er vom KNVB in den Nachwuchs eingeladen. Ein Verbandswechsel wäre aber problemlos möglich. Für welche Nationalmannschaft er im Erwachsenenalter auflaufen würde, weiß Huijsen noch nicht.

"Es wäre ein Luxusproblem, sich in Zukunft zwischen den Niederlanden und Spanien entscheiden zu müssen. Aber zuerst muss ich weiter hart arbeiten und darf nicht faul werden, das sagt mein Vater immer", erklärt der Youngster, der von manchen Medien als "neuer Matthijs de Ligt" betitelt wird.