Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Juventus Turin:Die Kassen klingeln: Cristiano Ronaldo sorgt für traumhafte Umsätze

  • Fabian Biastoch Freitag, 13.07.2018

Cristiano Ronaldo (33) trägt auch bei Juventus Turin "seine" Nummer. Das Trikot mit der 7 sorgt bereits für einen Multi-Millionen-Umsatz.

Werbung

Seit Jahren trägt Cristiano Ronaldo die Nummer "7" auf dem Rücken, formte es zusammen mit seinen Initialen zu einer Weltmarke.

Das wird auch bei Juventus Turin nicht anders sein.  "Es ist segensreicher zu geben als zu nehmen", betonte Juan Cuadrado auf Twitter.

Mit diesen Worten und einem passenden Bild übergab der Kolumbianer das bis dahin vom ihm getragene Trikot mit der 7 an den Portugiesen.

Für Cristiano Ronaldo, der für 112 Millionen Euro von Real Madrid zu Juventus Turin gewechselt ist, geht damit eine jahrelange Tradition weiter.

Seit 2010 hatte CR7 sein Trikot bei den Königlichen fest reserviert, zuvor trug es Vereinslegende Raul.

Heilsbringer Cristiano Ronaldo? Wesley Sneijder glaubt nicht dran

Juventus Turin in der Champions League - sei im Livestream dabei!

Erst als dieser zu Schalke ging, durfte Ronaldo es haben. Seitdem ist kein Vorbeikommen mehr an CR7.

Auch das neue Trikot bei Juventus ist bereits hundertausendfach verkauft.

Medienberichten zufolge wurden in den 24 Stunden nach dem Deal mit Cristiano über 500.000 Trikots über die Onlineshops von Juve und Adidas bestellt.

20.000 Jerseys mit Beflockung von Cristiano sind dem Vernehmen nach in den stationären Shops über die Ladentheke gegangen.

Das macht sagenhafte 44 bis 75 Millionen Euro Umsatz - je nachdem welche Trikotversion am häufigsten verkauft wurde.

Für Kinder kosten sie 84,95 Euro, für Frauen 94,95 Euro. Männer haben zwei Optionen: das normale Fan-Trikot für 104,95 Euro oder das Trikot, das die Spieler tragen für 144,95 Euro.

Werbung

Juventus Turin

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen