Doch nicht in die Wüste: Douglas Costa bietet sich bei Juventus Turin an

27.10.2023, 09:13 Uhr

von Andre Oechsner

douglas costa
Douglas Costa strebt eine Reunion mit Juventus Turin an - Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Nach seinem Vertragsende bei Los Angeles Galaxy hieß es, Douglas Costa würde gerne nach Saudi-Arabien wechseln oder sich von dort zumindest Angebote anhören. Sein größter Traum ist aber eine Rückkehr zu Juventus Turin.

"Kein Spieler der Welt kann Juventus etwas abschlagen. Es ist der Verein meines Herzens, den ich liebe, und ich würde einen Anruf des Vereins sicher nicht ablehnen", sagt Costa bei Tutto Juve. "Was ich im Moment am meisten will, ist dort zu sein und für die Rückkehr zu den glorreichen Zeiten zu kämpfen, denn ich weiß, dass es zusammen mit unseren Fans möglich wäre! Und Juventus muss immer auf höchstem Niveau sein."

Douglas Costa will unbedingt zu Juventus Turin zurückkehren

Costa wurde in der Vergangenheit mit der Alten Dame dreimal italienischer Meister und absolvierte über 100 Spiele im schwarz-weißen Trikot. Laut dem Portal Goal.com prüft Juventus aktuell die Möglichkeit einer Rückkehr.

douglas costa 2021 3
Douglas Costa spielte über 100-mal für Juventus Turin - Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com

Man dürfe nicht lange überlegen und müsse so schnell wie möglich zusagen, wenn Juve bei einem anruft, meint Costa. "Ich verfolge jedes Spiel, ich verpasse kein einziges. Trainer Allegri ist einer der besten Trainer, mit denen ich je gearbeitet habe, ich empfinde so viel Zuneigung, Dankbarkeit und Respekt für ihn."

Sollte Juve eine erneute Zusammenarbeit tatsächlich in Erwägung ziehen, müsste Costa wohl Einbußen beim Gehalt in Kauf nehmen. In Los Angeles kassierte er als Designated Player das zweithöchste Gehalt im Kader.

Verwendete Quellen

Tutto Juve, Goal.com