Dybala-Ersatz: Juventus denkt über zwei Südamerikaner nach

22.04.2022 um 15:39 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
paulo dybala
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nach Informationen von Sky-Reporter und Transfermarktexperte Gianluca Di Marzio könnte David Neres (25) zum Rekordmeister wechseln. Der brasilianische Nationalstürmer (sieben Einsätze) steht seit Jahresbeginn bei Schachtar Donezk unter Vertrag.

Die Ukrainer legten bis zu 16 Millionen Euro Ablöse für Neres auf den Tisch von Ajax Amsterdam. Wegen des Angriffskrieges Russlands konnte der 25 Jahre alte Flügelstürmer bisher noch nicht für Schachtar eingreifen.

Dem Vernehmen nach wäre Donezk bereit, den Südamerikaner gegen eine angemessene Ablösesumme ziehen zu lassen. Sein Arbeitspapier ist noch bis 2026 datiert. Ablösefrei wäre indes Angel di Maria (34) zu haben.

Sein Vertrag bei Paris Saint-Germain läuft nach sechs Jahren aus und wird nicht verlängert. Der Dybala-Landsmann steht laut Di Marzio ebenfalls auf Juventus' Liste. TuttoJuve zufolge bieten die Bianconeri dem Nationalspieler einen Zweijahresvertrag mit einem Jahresgehalt von fünf Millionen Euro.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: gianlucadimarzio.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG