Einkaufszettel geleakt: Juve wollte Haaland, Donnarumma und 6 weitere Stars

05.12.2022 um 17:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
erling haaland
Erling Haaland war eines der Transferziele von Juventus Turin - Foto: / Getty Images

Erling Haaland stand bereits 2019 ebenso wie viele andere hochkarätige Spieler auf dem Einkaufszettel des italienischen Rekordmeisters. Das geht aus einer geleakten E-Mail hervor, die Sportdirektor Fabio Paratici an seinen damaligen Assistenten Federico Cherubini schickte.

Juventus Turin wollte Zaniolo und Donyell Malen

"Junge Spieler, die wir auf dem Schirm haben müssen: Haaland – Malen – Zaniolo – Kulusevski – Tonali – Kumbulla", heißt es laut der italienischen Sportzeitung Tuttosport in dem Schreiben. Zudem wollte man sich um Gianluigi Donnarumma und Arkadiusz Milik bemühen.

Von den genannten Spielern verpflichtete die alte Dame letztendlich nur zwei: Dejan Kulusevski kam 2020 für 35 Millionen Euro aus Bergamo in den Piemont, schaffte den endgültigen Durchbruch aber nicht. Fabio Paratici, mittlerweile bei Tottenham Hotspur angestellt, holte den Schweden im Januar 2022 in die Premier League.

Paraticis Nachfolger Cherubini war bei Arkadiusz Milik erfolgreich. Der Pole wurde im vergangenen Sommer von Olympique Marseille ausgeliehen. Der Vertrag ist bis zum Saisonende datiert, die Bianconeri wollen den Mittelstürmer langfristig halten.

getty erling haaland 22120519
Juve bemühte sich 2021 um Donnarumma - Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Bei den anderen Transferzielen ging Juventus leer aus. Um Donnarumma bot die alte Dame mit, der italienische Nationalspieler entschied sich aber für einen Wechsel zu Paris Saint-Germain.

Donyell Malen verließ PSV Eindhoven im Sommer 2021 und heuerte bei Borussia Dortmund an. Nicolo Zaniolo steht noch immer auf der Einkaufsliste der Bianconeri, der Mittelfeldspieler soll seinen Vertrag beim AS Rom verlängern.

Innenverteidiger Marash Kumbulla (22) wechselte 2020 von Hellas Verona zu Roma, Sandro Tonali heuerte indes beim AC Mailand an. Mit den Rossoneri gewann der zentrale Mittelfeldspieler im vergangenen Jahr den Scudetto.